Leadership

Einen Rahmen für Führung aufbauen.

Leadership ist der Teil der Führungsaufgabe (der andere ist Management), der dazu führt, Menschen hinter sich zu bringen (Fellower zu haben) und auf ein gemeinsames Ziel auszurichten.

Dazu empfehlen wir – kurz gefasst – folgende Schritte:

  • Entwicklung des „Leaders“: Sensibilisierung für Systemisches und Psychologisches, Entwicklung der „Emotionalen Intelligenz“ (Goleman)
  • Die Vision gemeinsam entwickeln (oder eigene mit anderen teilen) und das Team darauf ausrichten. (vgl. Vision & Mission – nach Robert Dilts)
  • Mitarbeitende mit Information und Rahmenbedingungen versorgen. (Wissenssysteme, zeitliche und örtliche Räume zu Verfügung stellen, Erlaubnis zu experimentieren und Fehler zu machen, etc.)
  • Kontinuierliche Feedback-Schleifen etablieren. (Lernende Organisation, P. Senge, P. Drucker)

Auch gab es schon immer eine Suche nach den Eigenschaften, die ein „Leader“ haben sollte. Stogdill hat 1974 eine umfangreiche Forschungsarbeit geleistet, die folgende Eigenschaften eines Leaders benannte (die auch heute noch Basis von Persönlichkeitstests sind):

1) Streben nach Verantwortung und Erfüllung von Aufgaben,
2) Ehrgeiz und Beharrlichkeit bei der Zielerreichung,
3) Risikobereitschaft und Originalität bei der Lösung von Problemen,
4) Initiative und Zugehen auf Andere,
5) Selbstvertrauen und Selbstkenntnis,
6) Bereitschaft, Konsequenzen zu übernehmen,
7) Stresstoleranz,
8) Frustrationstoleranz,
9) Fähigkeit, andere Menschen zu beeinflussen,
10) Fähigkeit, soziale Strukturen zu schaffen.

Wir testen, coachen und schulen Leadership für Institutionen und Unternehmen. Wir starten Dialoge zum Thema Führung, die Ihre Organisation voran bringen.