Vision und Leitbilder

„Leitbilder sind gemeinsame Ziele.“

Leitbilder skizzieren Visionen der Unternehmensziele und der gewollten Unternehmenskultur. Sie beschreiben die Unternehmensstrategie, die Führungskultur und zeigen den Weg vom Status Quo zur beabsichtigten Entwicklung auf.

Gibt es keine Unternehmensvision, keine Leitbilder, oder sind sie nicht für alle MitarbeiterInnen versteh- und sichtbar, so findet die Unternehmensprägung – im Negativen – dennoch statt:

Auf der Suche nach Orientierung…

  • …interpretieren die Mitarbeiter die Unternehmensziele aus Nebensätzen der Vorgesetzten,
  • …verfestigen sie die gelebte Unternehmenskultur (auch wenn sie unproduktiv ist),
  • …nehmen sie die vorhandene Führungskultur als gegeben hin und setzen sie nach unten fort.

Unternehmensvisionen und -Leitbilder sind entscheidend für die Produktivität der Mitarbeiter, wie Studien immer wieder zeigen:

  • Aktuell vermissen über 72% der Mitarbeiter den Bezug ihrer Arbeit zu den Unternehmenszielen.
  • Leitbilder sind die Voraussetzung für eine gezielte Unternehmenssteuerung. Ohne sie können die einzelnen Bereiche des Unternehmens keine konsistenten Ziele entwickeln. Steuerungsinstrumente, wie z.B. die Balanced Scorecard benötigen daher Unternehmensleitbilder, -visionen und -ziele.
  • Gemeinsame Leitbilder verleihen das das Gefühl der Zusammengehörigkeit
  • sie zeigen den Sinn in der jeweiligen Arbeit auf
  • sie steigern die Mitarbeiterzufriedenheit und
  • sie senken die Fluktuation.