Kandidatenaufstellung

Personalentscheidungen absichern.

Die Besetzung einer Vorstandsposition? Eine neue Bereichsleiterin? Der Assistent der Geschäftsführung? Bei Personalentscheidungen, die sich besonders stark auf das gesamte Unternehmen auswirken, macht eine Kandidatenaufstellung viel Sinn.

Sie können Einblicke erhalten, wie die neue Besetzung auf das bestehende System wirkt. Wie reagieren KollegInnen? Wie die Belegschaft und wie der Unternehmenserfolg? Was muss ich bei der Einstellung beachten um den/die KandidatIn nicht schnell wieder zu verlieren? Was ist für ihre/seine Einarbeitung besonders wichtig?

Wir empfehlen die Kandidatenaufstellung nach der ersten Vorstellungsrunde, wenn der Kreis der potentiellen Kandidaten bereits reduziert ist. Die systemische Wirkung der verschiedenen Kandidaten kann dann durch neutrale Repräsentanten simuliert werden.

Die Kandidatenaufstellung dauert 1-3 Stunden.