Großgruppenmoderation

Große Gruppe große Wirkung.

Change Projekte in Organisationen sind nicht machbar ohne eine sogenannte „kritische Masse“ zu erreichen. Statt der Ansprache „von Oben“ macht es oft Sinn, die Mitarbeitenden frühzeitig ein zu beziehen, um

  • die Know-How-Basis zu erweitern,
    das Wir-Gefühl zu stärken,
    die Akzeptanz der Veränderung bei allen Beteiligten zu ermöglichen.

Methodisch gibt es eine Reihe von erprobten Varianten:

  • Zukunftskonferenz (zum Beispiel für eine Neuausrichtung)
  • Open Space (zum Beispiel um die Ideenbasis zu vergrößern)
  • World Café (zum Beispiel um die Meinungen verschiedener Ebenen hierarchiefrei zu diskutieren)
  • Infomarkt (zum Beispiel um sich die verschiedenen Abteilungsziele gegenseitig bekannt zu machen)
  • Fishbowl (zum Beispiel, wenn Gruppeninteressen verhandelt werden)
  • RTSC-Konferenz – RealTimeStrategicChange – (um in wenigen Tagen eine Neuausrichtung zu konzipieren)